News

Veröffentlicht am 04.06.2016 von Andre Weller

0

Avicii vor dem Karriereende?

Der schwedische DJ-Star Avicii steht schon seit einigen Jahren auf der Liste der aktuell erfolgreichsten DJs der Welt. Doch nun gibt der 26-jährige aus Stockholm über seine Facebookseite und seine Homepage offiziell sein Karriereende bekannt. Die Gründe für sein früheres Zurücktreten haben wir unter die Lupe genommen.

Aviciis Aufstieg wurde durch einen Contest gefördert

Durch einen gewonnenen DJ-Contest machte Avicii 2008 auf sich aufmerksam

Durch einen gewonnenen DJ-Contest machte Avicii 2008 auf sich aufmerksam. So unterschrieb er kurz nach seinem Sieg bereits im Mai 2008 Verträge bei zwei verschiedenen Labels. Nach seinen ersten Features und Konzerten folgten größere Aufträge – Tomorrowland 2011 war ein Highlight für den Schweden und seine Karriere. Sein Debütalbum folgte 2013, sein zweites Album 2015. Beide Alben waren in seinem Heimatland wochenlang auf Platz 1, in Österreich hielt sich sein erstes Album „True“ für 41 Wochen in den Charts, sein Album „Stories“ immerhin 4 Wochen.

Seine Musik, welche stark an Daft Punk’s melodischen Elektrosounds erinnert, schaffte es in wenigen Jahren an ein Level, welches von bisher wenigen nordeuropäischen Künstlern getoppt wurde. Wie aus dem Nichts kündigt Avicii nach seinem Auftritt beim Ultra Music Festival 2016 seinen vorläufigen Rücktritt auf seiner Homepage an – wenige Zeit später folgte auch eine Stellungnahme auf seiner Facebookseite. Wie es dazu kam und inwiefern Avicii weiterhin als DJ präsent sein wird erfahrt ihr jetzt.

Avicii’s Gesundheit steht auf dem Spiel

In seinem Facebook Post vom 29. März gibt Avicii sein Karriereende bekannt. Er bedankt sich in dieser Form speziell bei seinen Fans und betont, dass sein Ende keinerlei PR-Zwecke erfülle. Vielmehr steht der Status seiner aktuellen Gesundheit im Raum. Für ihn sei der viele Stress ein Faktor gewesen, der ihn nun dazu brachte, das Handtuch zu werfen. Die Auftritte und das Stresslevel um die Bühne herum seien zu viel – verständlich wenn man sich Avicii’s Tourplan der letzten Events zu Gemüte führt: durch sein Album „Stories“ kam er in der ganzen Welt herum und auch im Juni 2016 stehen trotz angekündigtem Rücktritt noch 8 Konzerte auf seinem Plan.

Nach und nach wolle er nun bis zum Ende des Jahres von den Bühnen der weiten Welt zurücktreten

Nach und nach wolle er nun bis zum Ende des Jahres von den Bühnen der weiten Welt zurücktreten. Seine Interessen haben sich geändert, er lege nun andere Prioritäten und sei nun deutlich erwachsener als in jungen Jahren. Sein Manager reagierte auf seinen Facebook Post mit der Nachricht „The Music Industry Will Never Be The Same Again“, er betreut aktuell Avicii’s Fangemeinde unter einer Nummer, die Avicii seinem Abschiedspost beigefügt hat. Avicii selbst gab bekannt, dass er dennoch für sich selbst weiterhin Musik macht.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer leuchtet also noch für alle Fans des schwedischen DJ-Stars, welche sich vermutlich um eines der begehrten Tickets einer seiner letzten Touren sichern möchten. Aufgrund seines geplanten Rücktritts Ende des Jahres dürfte dies denkbar schwer sein, aber unter seinen 19 Millionen Facebook Fans sind sicher einige dabei, welche einen hohen Preis für Avicii’s letzte Show zahlen. Wir wünschen dem Schweden alles Gute für die Zukunft, Gesundheit und noch lange die Vorliebe zur elektronischen Musik.

photocredit: By The Perfect World Foundation [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Tags: , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑